Das Frielinghaus Ensemble vereint befreundete und international ausgezeichnete Kammermusiker, Solisten und Orchestermusiker, die in unterschiedlichen Besetzungen aus Deutschland und dem europäischen Ausland zusammen kommen.

Fester Bestandteil ist eine jährlich stattfindende Norddeutschland-Tour Anfang Januar, neben weiteren Konzerten in ganz Deutschland und der Schweiz.

AKTUELL

 

BESETZUNG FRIELINGHAUS ENSEMBLE NK 2017

Gustav Frielinghaus

Violine

1978 in Hamburg geboren, begann als Fünfjähriger mit dem Geigenspiel bei Meike Thiessen. Nach dem Abitur am Albert-Schweitzer-Gymnasium studierte er Violine bei Winfried Rüssmann (Hamburg), Igor Ozim (Bern) und Thomas Brandis (Lübeck), sowie Kammermusik bei Walter Levin (Basel) und Günter Pichler (Köln/Madrid). >

Michael Hsu

Violine

Geboren 1983 in Taiwan, kam als Zehnjähriger nach Freiburg. Er erhielt von 1995 bis 2000 Violinunterricht bei Ulf Hoelscher und wechselte danach zu Igor Ozim, zunächst in die Meisterklasse in Bern und nach dem Abitur ans Mozarteum Salzburg. Außerdem hatte er seit 1993 Klavierunterricht an der Musikhochschule Freiburg.    >  

Shasta Ellenbogen

Viola

Geboren 1988 in Kanada, kam 2005 nach Europa. Sie studierte Viola in Amsterdam und London und wurde Professorin für Viola und Musiktheorie am Konservatorium in Chennai/Indien.  >

Ruth Kemna

Viola

Geboren 1990, begann ihr Viola Studium 2010 bei Volker Jacobsen an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover. Seit 2013 setzt sie ihr Studium an der Universität Mozarteum bei Veronika Hagen in Salzburg fort.  >

Oliver Léonard

Violoncello

Geboren 1994, begann seine musikalische Ausbildung am Landesmusikgymnasium Rheinland-Pfalz und als Jungstudent bei Michael Sanderling an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Frankfurt.  >

Mathis Merkle

Violoncello

Geboren 1992 in Aalen und in Ulm aufgewachsen, begann als Fünfjähriger mit dem Cellospiel. Vor Beginn seines Studiums wurde er von Stephanie De Secondi unterrichtet.

Seit 2013 studiert Mathis Merkle bei Alexander Gebert an der Musikhochschule in Detmold.  >

Alexandra Hengstebeck

Violoncello

1983 in Frankfurt am Main geboren, studierte zunächst in ihrer Heimatstadt bei Günter Klaus. In dieser Zeit war sie Mitglied der Jungen Deutschen Philharmonie und beim European Union Youth Orchestra. Außerdem spielte sie in verschiedenen Kammermusikkonzerten der Villa Musica Rheinland-Pfalz.  >

© All Rights Reserved by FrielinghausEnsemble 2014